Amaranth in der Küche

Brot oder Backwaren können wegen des fehlenden Klebereiweißes aus Amaranth alleine kaum hergestellt werden. Es gibt jedoch eine Vielzahl von Produkten und Zubereitungen, vor allem in Verbindung mit anderen Nahrungsmitteln. 

Die wichtigsten sind: Brot, Brötchen und Gebäck in Mischungen mit anderen Getreidearten einschließlich Kuchen, Torten und Kekse; Verwendung in Müsli- und Schrotmischungen, Mehlspeisen und Bratlinge; Verwendung in Suppen, Salaten und Vorspeisen; Herstellung von Brotaufstrichen, Aufläufe und Füllungen; gebackene Speisen, Nachtischmischungen.

Amaranth kann in allen Geschmacksrichtungen, von herzhaft bis süß zubereitet werden. Backwaren mit Amaranth haben ein kerniges Aroma und bekommen durch den nussigen Geschmack eine besondere Note.

 

Ganze Samen werden wie Reis gekocht und pikant oder süß angerichtet. 

Beliebt ist auch gepoppter Amaranth. Die Körner lassen sich mahlen oder schroten.

 

Garzeit: Trockener Samen 20-30 Minuten (ohne Einzuweichen). Nachquellen 10-20 Minuten. Verhältmis Samen/Brühe 1:3. Empfehlenswert ist aber den Samen vor Verwendung 2-3 Stunden oder über Nacht einzuweichen.


Rezepte

Um Ihnen eine Hilfestellung zur Zubereitung von Amaranth zu geben, haben wir eine Rezeptsammlung für Sie zusammen gestellt. 
Von seiner süßen Seite bis hin zur pikanten Variante können Sie den Amaranth hier genießen.

Download
Amaranth - Rezepte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 140.5 KB

Weitere Rezepte finden Sie in unserer Pinnwand auf Pinterest. Einen kleinen Ausschnitt sehen Sie bereits hier:


1  2  3  4